Speditionssoftware

Schnittstellen

Schnittstellen-Icon

Die von uns bereitgestellten Schnittstellen ermöglichen einen schnellen Datenaustausch mit Ihren Partnern, Kunden und Niederlassungen. Mit uns können Sie wachsen und weitere Kooperationen eingehen - unsere Logistik- und Speditionssoftware EQ-Sped.cargo unterstützt Sie bei diesem Schritt mit der passenden Schnittstelle. Wir bieten Schnittstellen zu Kooperationspartnern, Fremdsysteme und Abrechnungsprogramme an. Der Datenaustausch kann via CSV-Import, FORTRAS 6 bzw. FORTRAS 100 erfolgen.

Auf Wunsch bieten wir Ihnen Schnittstellen zu verschiedenen Entfernungswerken an, um eine einfache Distanzermittlung zu ermöglichen - eine Anbindungen zu TomTom und Map & Guide sind möglich. Gern schaffen wir Ihnen auch eine neue Anbindung zu einem von Ihnen verwendeten Entfernungswerk. Bitte kontaktieren Sie uns bei entsprechendem Bedarf.


ILN Schnittstelle

In EQ-Sped.cargo ist die bestmögliche Schnittstelle zur ILN (International Logistic Network GmbH & Co. KG a.A.) bereits enthalten. Beim Erfassen von Sendungen kann direkt ausgewählt werden, dass die Fahrt über die ILN erfolgt. Dabei werden alle Zusatzdaten des ILN-Systems wie z.B. Leitweg, VTSP, Services usw. erfasst. Eine Kalkulation der Preise der ILN erfolgt ebenso. Die Übertragung der Sendungen kann in beide Richtungen erfolgen:

• Übertragung der Sendungen in das ILN-System, für welche die ILN beauftragt wird sowie
• Übertragung der Sendungen in die Software, für welche man von der ILN beauftragt wird.

Nach Anlegen einer Sendung für die ILN können die ILN konformen Etiketten inklusive Routinginformationen direkt aus der Speditionssoftware EQ-Sped.cargo gedruckt werden. Der automatische Abgleich der Statuswerte zwischen ILN-System und Speditionssoftware sowie die Übertragung der Kundendaten stellt sicher, dass immer der aktuelle Stand des Transports abrufbar ist. Ein doppeltes Pflegen des Kundenstammes oder doppelte Auftragserfassung wird durch die IN-Schnittstelle vermieden.

Ein weiterer Vorteil der Schnittstelle ist, dass Rechnungen und Gutschriften der ILN automatisch in die Speditionssoftware übertragen werden. Es entfällt somit die aufwändige manuelle Erfassung dieser Rechnungen. Gleichzeitig ist eine schnellere Überprüfung der Daten möglich. Unstimmigkeiten in der Abrechnung, wie z.B. Berechnung stornierter Sendungen, können zeitnah erkannt werden. Selbstverständlich können alle ILN-Ablieferbelege automatisch archiviert werden und stehen jederzeit für erneuten Versand per Fax oder E-Mail aus der Speditionssoftware abrufbereit.


Unsere Kooperationspartner im Stückgutbereich